Machen Sie den Selbsttest!

Prüfen Sie selbst, ob auch Ihr Shop die Mindestanforderungen für einen geprüften Shop mit Gütesiegel erfüllt.

Anforderungen an den Online-Shop

Wenn auch Ihr Online-Shop die folgenden Mindestanforderungen erfüllt, können Sie nach erfolgreicher Prüfung das Shop-Gütesiegel für Ihren Online-Shop nutzen. Beachten Sie, dass jedes Kriterium erfüllt werden muss.

Das Gütesiegel ist mit jedem Shop-System kompatibel und lässt sich problemlos einbinden. Dies können Sie mit dem Demo-Gütesiegel vorab kostenlos testen.

Qualitäts- und Mindestanforderungen (OTN-MIN)

1.Definition Online-Shop
1.1 Das Gütesiegel richtet sich ausschließlich an Betreiber eines Online-Shops. Das heißt, auf der entsprechenden Website müssen Waren oder Dienstleistungen online erwerbbar sein.
2.Impressum (Anbieterkennzeichnung)
2.1 Das Impressum muss von der Startseite aus zugänglich sein, z.B. in der Fußzeile.
2.2 Im Impressum müssen folgende Angaben enthalten sein: Name der Firma (ggf. mit Rechtsform), Vor- und Nachname des Inhabers (oder einer vertretungsberechtigten Person), vollständige ladungsfähige Adresse, Telefonnummer (mit Gebührenhinweis bei Servicenummer) und E-Mail Adresse.
3.AGB
3.1 Die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) müssen von der Startseite aus zugänglich sein, z.B. über einen Link in der Fußzeile.
3.2 Die AGB müssen den aktuellen rechtlichen Ansprüchen genügen.
3.3 Vor Bestellabschluss muss deutlich auf die AGB hingewiesen werden.
4.Widerrufs- und Rückgaberecht
4.1 Dem Verbraucher (im Sinne von § 13 BGB) muss ein gesetzlich vorgeschriebenes Widerrufs- bzw. Rückgaberecht von mindestens 14 Tagen eingeräumt werden.
4.2 Wenn das Widerrufsrecht in besonderen Fällen vorzeitig erlischt, muss darauf deutlich hingewiesen werden und ggf. muss dazu der Verbraucher seine Kenntnisnahme explizit bestätigen, z.B. durch Setzen eines Häkchens.
4.3 Dem Verbraucher bzw. dem Endkunden werden die Bedingungen zum Widerrufs- bzw. Rückgaberecht entweder in den AGB und/oder in gesonderter Form erläutert.
4.4 Dem Verbraucher bzw. dem Endkunden muss vor Bestellabschluss deutlich auf das Widerrufs- bzw. Rückgaberecht hingewiesen werden.
5.Produktangaben
5.1 Produktangaben und Produktbilder (falls vorhanden) müssen den Waren/Dienstleistungen entsprechen.
5.2 Produktangaben und Produktbilder müssen aktuellen rechtlichen Ansprüchen genügen (z.B. Angaben von Altersfreigaben ab 18 Jahren etc.)
5.3 Waren, die nicht in einwandfreien Neuzustand sind (gebraucht, defekt, B-Ware, ungeprüft, Produktionsfehler, keine OVP etc.), müssen entsprechend gekennzeichnet sein.
5.4 Für den Fall, dass die Erbringung einer Dienstleistung oder die Lieferung einer Ware nicht unverzüglich erfolgen kann, muss die zu erwartende Lieferzeit bzw. die Verfügbarkeit angegeben sein.
6.Preisangaben
6.1 Preisangaben für Verbraucher bzw. Endkunden müssen die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer beinhalten.
6.2 Anfallende Versandkosten müssen vor Abschluss der Bestellung ersichtlich sein. Das gilt besonders für Lieferungen in andere Länder.
6.3 Wenn bei bestimmen Zahlungsarten zusätzliche Gebühren entstehen (z.B. bei Nachnahme), müssen diese vor Abschluss der Bestellung genannt werden.
7.Bestellvorgang
7.1 Im Bestellvorgang müssen Bestellumfang, Endpreis sowie die genauen Versandkosten eindeutig angezeigt werden.
7.2 Vor Bestellabschluss muss deutlich auf die AGB hingewiesen werden.
7.3 Vor Bestellabschluss muss auf jegliche Art von Zusatzgebühr (monatlich, jährlich, einmalig) ausdrücklich hingewiesen werden.
7.4 Nach Bestellabschluss muss dem Kunden eine Bestellbestätigung mit allen relevanten Daten (Preise, Versandkosten, Mehrwertsteuer) per E-Mail zugestellt werden.
8.Einhaltung der Mindestanforderungen
8.1 Mit Verleihung des Shop-Gütesiegels verpflichtet sich der Shop-Betreiber, die aktuell geltenden Mindestanforderungen permanent einzuhalten.
8.2 OnTrustNet überprüft die Einhaltung der Mindestanforderungen in regelmäßigen Abständen (monatlich, unangemeldet).
8.3 Bei Nichteinhaltung der Mindestanforderungen oder bei Zahlungsverzug wird der Shop-Betreiber per E-Mail aufgefordert, die festgestellten Mängel innerhalb von 14 Tagen zu korrigieren. Wird dem nicht nachgekommen, wird das Shop-Gütesiegel aberkannt und darf ab diesem Zeitpunkt nicht mehr auf dem entsprechenden Online-Shop veröffentlicht werden. Zudem wird das jeweilige Online-Zertifikat mit dem Status "ungültig" versehen.
8.4 OnTrustNet behält sich das Recht vor, die Mindestanforderungen für das Shop-Gütesiegel jederzeit zu ändern. Zukünftige Gesetzesänderungen in Deutschland könnten hierfür ein Grund sein.
9.Unzulässige Inhalte, Waren und Dienstleistungen
9.1 In bestimmten Fällen ist die Nutzung des Shop-Gütesiegels nicht gestattet bzw. ist eine sofortige Aberkennung des Shop-Gütesiegels die Folge. Dazu zählen Shops, die:
9.1.1 rechtsextreme Inhalte/Artikel anbieten.
9.1.2 illegale Waren, gesetzeswidrige Dienstleistungen oder Plagiate anbieten.
9.1.3 als Dropshipping- oder Affiliate-Shop ohne eigenen Lagerbestand agieren.
9.1.4 häufige Verbraucherbeschwerden verursachen (z.B. Abofallen, Vertragsklauseln, Verbreitung von Viren etc.)
9.1.5 sich nach Ermessen von OnTrustNet in einer rechtlicher Grauzone bewegen (z.B. Gewinnspiele, Glücksspiele, skurrile Aboseiten etc.)
10.Sonderbestimmung
10.1 Für Online-Shops, die reinen B2B Handel betreiben und Verbraucher im Sinne von § 13 BGB vom Handel ausschließen, ist die Einhaltung der Kriterien 4.1, 4.2, 4.3, 4.4, 4.5 und 6.1 nicht erforderlich.
10.2 Für Online-Shops mit Firmensitz in einem Nicht EU-Land (z.B. Schweiz) ist die Einhaltung der Kriterien 4.1, 4.2, 4.3 und 4.4 gegebenenfalls nicht erforderlich, sofern dies die gesetzlichen Bestimmungen des entsprechenden Landes zulassen.

Begriffserläuterung

Mit der Bezeichnung Kunde sind Unternehmer im Sinne von § 14 BGB und Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gemeint.

Mit der Bezeichnung Verbraucher bzw. Endkunde sind ausschließlich Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gemeint.

Geprüfter Online-Shop

Unkomplizierte Shop-Prüfung
Mit jedem Shop kompatibel
Ab nur 3,90 €*/Monat
Monatlich kündbar

Demo-Gütesiegel

(Bitte anklicken)